32. Jahrestreffen und 22. Generalversammlung, 31. Januar 2015
 
Die 22. Generalversammlung und das 32. Jahrestreffen fanden am 31. Januar 2015 in Solothurn statt. Rund 25 Anwesende genossen die Kameradschaft im Turm des Baseltor, folgten den interessanten Referaten und vor allem den Erzählungen von Weltmeister Bert Schmelzer über die WM in Finnland, die wie ein Krimi anmuteten.
 
  
Bruna Lanfranchi eröffnete die Versammlung.
   
  
Im hübschen Turmzimmer.
    
Alles bereit.
     
Kurt Fluri, Stadtpräsident von Solothurn, begrüsste uns und erzählte über die spannende Geschichte der Stadt.
  
 
 Auch dieses Jahr durfte Esther fleissig Preise verteilen. 
     
 
Den internen Wettbewerb HOLC gewann dieses Jahr Newcomerin Kathrin Stäubli vor Barbara Kuttel und Bruna Lanfranchi. 
   
  
Beim NSFW holten sich Barbara Meyer und Bruna Lanfranchi exakt punktgleich den 1. Rang! Christine Bürki wurde Dritte. 
Daniela Novak heimste einmal mehr die Brosche für die beste Kunstflugleistung ein. 
   
 
  Mirjam Rogger erhielt für ihre 13 Jahre als Aktuarin im Vorstand die Brosche für die beste Leistung...
   
 
...und wurde gebührend aus ihrem Amt verabschiedet. Als Nachfolgerin konnten wir Sarah Schröder im Vorstand gewinnen. 
 
  Lucretia wurde für ihre unermüdliche Schreibarbeit für uns Hexen mit Blumen beschenkt. 
 
  
Der Nachmittag war vollgepackt mit spannenden Referaten. Marisa Grolimund erzählte vom Stand an der Air14 in Payerne. 
     
Barbara Meyer berichtete von ihrem ersten Wettbewerb im Klippeneck. 
   
 
Barbara Muntwyler liess mit viel Witz und Charme das Präzisionsfliegen von anfangs Oktober Revue passieren. 
    
 
 Kathrin Stäubli nahm uns mit auf eine virtuelle Reise in den Gebirgsflug-BFK in Samedan. 
 
In der Zwischenzeit war auch unser Ehrengast Bert Schmelzer mit seiner Partnerin Barbara eingetroffen. 
 
   
Bert fesselte alle mit seinen Erzählungen über die WM 2014 in Finnland, in der er schlussendlich den Weltmeistertitel holte. 
   
Alle fieberten mit, wie in einem Krimi.
   
Nochmals ein herzliches Dankeschön an Bert für sein Kommen!
 
Welche Ehre: Bruna mit Bert und Barbara. 
 
 Auch ein paar neue Gönner gewannen wir. 
Den Apero durften wir ganz oben im Turm geniessen.
   
 
 

 
Mit Blick über die Solothurner Altstadt.

Herzlichen Dank allen, die dabei waren - es war einmal mehr toll mit euch!